Tipps & Hinweise

Augen auf beim Goldverkauf!

Noch vor wenigen Jahren wurden die kleinen Geschäfte mit ihren Werbetafeln für den „Goldankauf“ müde belächelt und von vielen unserer Mitbürger als „unseriös“, „fragwürdig“, oder als „Letzter Ausweg“ vor dem Gerichtsvollzieher interpretiert.

Wer heute noch so denkt liegt falsch! Den Ankauf von Edelmetallen gibt es schon seit Jahrzehnten. Nur wurde er durch eingeschränkte Möglichkeiten in den Medien, wie z.B. Internet, Fernsehen, etc., nie so intensiv beworben.

Der Goldverkauf von Privatpersonen heißt nicht zwingend, dass das Geld ausgegangen ist. Es hat vielmehr damit zu tun, dass sich z.B. Schmucktrends ändern, die Schmuckhinterlassenschaften nicht den Geschmack der Angehörigen trifft, oder dass der Schmuck einfach nur veräussert werden soll. Wer gestern noch Gelbgold geliebt hat möchte heute vielleicht nur noch Weißgold oder Silber tragen. Aber wohin mit den vorhandenen Edelmetallen? Zu welchem Ankäufer? Zum Juwelier? Oder zum kleinen Ladengeschäft um die Ecke? Leider gibt es immer mehr artfremde Geschäfte, die sich wenig mit der Materie auskennen. Deshalb unser Rat, gehen Sie zum Spezialisten wie z.B. Aram-Handel GmbH / Edelmetallhandel.

Die Vorgehensweise, um den richtigen Ankäufer zu finden, ist einfacher als gedacht.

Seriöse Händler, wie wir, sind bereits seit vielen Jahren als Großhändler im Gold An- und Verkauf tätig, im Markt etabliert und zeichnen sich durch Fachwissen und einer transparenten Angebotsgestaltung aus! Zum Kundenkreis zählen Privatpersonen, Juweliere und eine Vielzahl von gewerblichen Goldankäufern. Wir sind stolz darauf, dass ein Großteil unserer Kunden auf Empfehlung kommt! Neben unserem Firmenhauptsitz in Bremen-Nord/Vegesack gibt es noch sieben weitere Filialen in Bremen und im Umland.

Die negativen Erfahrungen mit unseriösen Goldankäufern unserer Kunden nehmen wir zum Anlass Ihnen die folgenden Tipps für den Goldverkauf ans Herz zu legen:

  1. Die Gewichtsermittlung des Feingold-, oder Silberanteils sollte vor Ihren Augen auf einer geeichten Waage und auf keinem Fall in einem Hinterraum passieren.
  2. Der Ankäufer sollte Ihnen unaufgefordert erklären, wie er den Goldgehalt analysiert und wie sich das ermittelte Gesamtgewicht für das Ankaufsangebot zusammensetzt.
  3. Im Zweifelsfall (wenn notwendige Stempel für den Reinheitsgrad fehlen), sollte er Ihnen als „seriöser Partner“ erklären können, welche Werthaltigkeit ihr Edelmetall hat und wie er es feststellt.
  4. Lassen sie sich Ihren Schmuck nicht wertlos reden – Gold ist Gold – Silber ist Silber – Edelmetall ist Edelmetall – und somit immer werthaltig. Unerheblich ob verkratzt, alt, oder stark verschmutzt.
  5. Ihr Angebot sollte auf jeden Fall kostenlos und unverbindlich sein.
  6. Lassen Sie sich auf keinen Fall unter Druck setzen! Nehmen Sie sich Zeit und die Ruhe für die Angebotsprüfung! Vertrauen ist gut, Vergleichen ist besser!
  7. Lassen sie sich nicht durch überhöhte Ankaufspreise in den Medien täuschen.  Diese Preise lassen sich nur für selektierte Nobelmarken erzielen.


Ihr Team von ARAM-Handel GmbH Edelmetallhandel wünscht Ihnen viel Erfolg und steht Ihnen für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.